Abnehmen beginnt im Kopf

(Interview mit der Buchautorin Daniela Galitzdörfer)

Lu liest: Liebe Daniela, Du hast ein Buch verfasst mit dem Titel DENK DICH SCHLANK. Ein provokanter Titel. Kann das funktionieren, sich schlank zu denken? Und wenn ja, wie?

Daniela Galitzdörfer: Ich bin davon überzeugt, dass es funktioniert. Letztlich geht es um die mentale Einstellung die dahinter steckt. Ausschlaggebend ist, wie wir das Thema Ernährung, Bewegung und gesunder Lebensstil angehen und wie wir darüber denken. Einerseits ist es wichtig, das notwendige Wissen zu erhalten, wie das Abnehmen prinzipiell funktioniert. Andererseits ist es essenziell, eine entsprechende mentale Einstellung zu entwickeln, damit das Gewicht reduziert, aber auch gehalten werden kann. Denn letztlich geht es nicht nur darum, einmal Gewicht zu verlieren, sondern darum die Hintergründe zu verstehen, wie und warum es zu Übergewicht kam und wie unsere Psyche uns bei der Gewichtsreduktion und dem Gewicht halten unterstützen kann.

Es ist notwendig, die Thematik Gewichtsreduktion und gesunder Lebensstil auf eine solche ganzheitliche Weise anzugehen, wenn man nachhaltig etwas verändern möchte. Hier soll mein Buch als Inspiration und Hilfestellung dienen. Denn im zugrunde liegenden Konzept ist der ganzheitliche Ansatz die Basis, es werden sämtliche Faktoren betrachtet, die mit einem nachhaltigen schlanken und gesunden Lebensstil zusammenhängen. Das war mir das wichtigste Anliegen.

Lu liest: Social-Media-Plattformen wie Instagram bringen unsere Vorstellung von Schönheit seit einiger Zeit gehörig ins Wanken. Soll Dein neues Buch das Ziel einer perfekten Figur vermitteln?

Daniela Galitzdörfer: Wichtig ist mir an dieser Stelle zu erwähnen, dass schlank in diesem Sinne vor allem als gesund, glücklich und zufrieden zu verstehen ist. Auch wenn der Titel provokant gewählt ist, möchte ich mich ganz deutlich davon distanzieren, dass es eine „perfekte Figur“, wie es in den Medien oft dargestellt wird, gibt. Das Buch ist für all diejenigen gedacht, die sich schon lange wünschen, etwas an ihrer Figur zu ändern und ihre Gesundheit zu verbessern und bisher nicht wussten wie. Oder die es schon oft versuchten und gescheitert sind.

Gerade darum geht es nämlich: Eine positive Einstellung zu sich und mit sich selbst zu entwickeln. Die perfekte Figur kann für jeden einzelnen etwas anderes bedeuten. Beim einen ein paar Pfund mehr auf der Hüfte und beim anderen rank und schlank. Jede/r von uns hat seine eigene „perfekte Figur“. Die Figur, mit der sie oder er sich optimal wohlfühlt und kraft- und energievoll durch den Tag gehen kann.

Lu liest: Besonders an Deinem Konzept ist ja auch der wissenschaftlich fundierte Ansatz. Kannst Du uns dazu ein paar Hintergründe erläutern?

Daniela Galitzdörfer: Das einzigartige an meinem Ansatz ist das ganzheitlich-personzentrierte Konzept, kombiniert mit dem Ansatz und Menschenbild der humanistischen Psychologie. Eine Grundannahme des Humanismus ist, dass der Mensch in der Lage ist und auch danach strebt, sich zu entwickeln. Die von mir im Buch angestrebte Haltung jedes einzelnen sich selbst und seinen Mitmenschen gegenüber basiert auf den Grundhaltungen nach Carl Rogers: der Kongruenz, Akzeptanz und Empathie. Damit ist gemeint, sich selbst aber auch seinen Mitmenschen mit Offenheit, Echtheit und Mitgefühl zu begegnen. Dazu gehört auch das Prinzip der gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg. Diese Grundhaltung und Kommunikationsform sind es übrigens auch, die sich für Hochsensible wie ein nach Hause kommen anfühlen. Die damit verbundene Achtsamkeit und Wertschätzung entsprechen dem Wesen Hochsensibler.

Das Konzept ist zudem in seinem Vorgehen ganzheitlich. Zunächst wird der Ist-Zustand betrachtet. Davon ausgehend wird ein Weg entwickelt, der zu einem Ziel führt. Hier kann ein neuer Ist-Zustand entstehen und ein neues Ziel definiert werden. So entsteht ein Kreislauf, der Entwicklung ermöglicht und unterstützt. Eingebettet werden diese Aspekte in die Triade des Denkens, Fühlens und Handelns und dem ganzheitlichen Lernen durch kognitive, affektive und psychomotorische Aspekte. So kann ein größtmöglicher und nachhaltiger Erfolg in der Umstellung des Lebensstils stattfinden. Insgesamt ist so ein ganzheitliches und wissenschaftlich fundiertes Konzept entstanden, das ich gerne in meinen Büchern, Seminaren und im Coaching weitergebe.

Lu liest: Und darin besteht dann der Unterschied zu anderen Ansätzen? In dem ganzheitlichen Ansatz?

Daniela Galitzdörfer: Ja, das ist das einzigartige bei DENK DICH SCHLANK. Viele Programme betrachten nur den Moment. Da kann es schon möglich sein, innerhalb von ein paar Wochen einen Diäterfolg zu erreichen. Was aber nicht berücksichtigt wird ist, wie es zu dem ursprünglichen Zustand gekommen ist. Welche Verhaltensweisen dazu geführt haben, dass entweder das Wunschgewicht nicht erreicht werden konnte oder nach der Diät nicht dauerhaft gehalten werden kann. Und genau hier schließt DENK DICH SCHLANK die Lücke, weil es die mentalen Vorgänge mit einbezieht und den Menschen als Individuum in den Mittelpunkt stellt.

Lu liest: Bietest Du neben dem Buch noch weitere Unterstützung an?

Daniela Galitzdörfer: Wer nach dem Lesen des Buchs tiefer ins Thema einsteigen möchte, hat verschiedene Optionen. Die einfachste Möglichkeit ist sicherlich mein DENK DICH SCHLANK-Workbook. In 23 Einheiten, passend zu den Kapiteln im Buch, werden die Themen noch einmal zusammengefasst und vertiefend bearbeitet. Jedes Kapitel enthält dazu Übungen und Fragen zur Selbstreflexion. Außerdem unterstützt das Workbook den Leser mit einer Morgen- und Abendroutine, sowie einem Tagesplan.

Eine weitere Möglichkeit sind die DENK DICH SCHLANK-Seminare. Basierend auf dem Aufbau des Buchs wird im ersten Seminar die Basis eines schlanken Lebensstils erarbeitet. Zudem definieren wir den Ist-Zustand, legen das persönliche Ziel fest und entwickeln einen praktikablen Weg zum Ziel. Im zweiten Seminar wird der Umgang mit Hindernissen und Blockaden vertiefend behandelt. Außerdem arbeiten wir eine liebevolle, selbstbewussten Grundhaltung heraus und entwickeln eine Vision des eigenen, schlanken Lebensstils. Wir arbeiten dabei in Kleingruppen, damit auf jeden individuell eingegangen werden kann. Gleichzeitig haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich gegenseitig zuzuhören, sich zu bestärken und zu unterstützen.

Ein Einzelcoaching bei mir bietet zusätzlich die Chance, bestimmte Themen und Anliegen noch tiefer gehender und intensiver zu bearbeiten.

Zusätzlich biete ich noch mein Portfolio als Fitnesscoach und Personal Trainerin. Dazu gehören Guides, Kochbücher, Ernährungs- und Trainingspläne, die einen Einstieg in einen schlanken Lebensstil vereinfachen. Auf meinen Social-Media-Kanälen finden sich außerdem jede Menge kostenlose Rezepte, Tipps, Videos und Alltagsinspiration, um das dranbleiben zu erleichtern.

Lu liest: Liebe Daniela, dann bedanke ich mich ganz herzlich für das spannende Interview und wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Mission.


Daniela Galitzdörfer
Gesundheitscoach
www.galitzdoerfer-fitness.de
www.instagram.com/sensitive and strong/


Daniela Galitzdörfer
DENK DICH SCHLANK
Warum eine perfekte Figur eine Frage der Geisteshaltung ist
ISBN 978-3-9822120-1-2
Neueerscheinung 10/2020

bei Thalia anschauen

Ein Kommentar

  1. Liebe Frau Galitzdörfer
    Sehr spannend, wie Sie das Thema schlank werden, sein und bleiben, von einer ganz anderen Seite betrachten und beschreiben.
    Ich werde mir ihr Buch bestellen. Es ist für meine Kundschaft in meinem Kosmetikgeschäft ja auch ein grosses Thema.
    Herzlich
    Angelika Sabo

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.